Wichtige Hinweise

Background

Verstärkte Sicherheitsmaßnahmen

Aufgrund verstärkter Sicherheitsvorkehrungen im Interesse aller Besucher dürfen bei den Konzertabenden des Hohentwielfestivals vom 21. bis 26. Juli keine Rucksäcke und Taschen aufs Festivalgelände mitgebracht werden. Erlaubt sind lediglich kleinste Taschen und Bauchtaschen !

Entsprechende Kontrollen finden schon an den Zufahrtswegen zur Festungsruine Hohentwiel statt. Ferner werden an den Einlässen Sicherheitskontrollen auf mitgeführte Gegenstände durchgeführt.
Die Stadt Singen und ihr Veranstaltungspartner KOKON Entertainment GmbH bitten die Konzertbesucher, Rucksäcke, Taschen zu Hause oder im Auto zu lassen und eventuellen Wetterschutz am Körper zu tragen.

Die Einhaltung dieser Regeln  und Hinweise sowie ein rechtzeitiges Eintreffen helfen dabei, den Einlass so zügig wie möglich zu organisieren.

Für ausgewählte Konzerte können folgende Sicherheitsmaßnahmen zusätzlich gelten:

Sämtliche Besucher werden Bodychecks unterzogen. Taschen, Rucksäcke und größeren Handtaschen sowie Helme und Behältnisse aller Art sind verboten.

Die Zuschauer werden ausdrücklich gebeten, auf deren  Mitbringen zu verzichten, und sich ausschließlich auf wirklich notwendige Utensilien wie Handys, Schlüsselbund und Portemonnaies sowie Medikamente oder Kosmetika in Gürteltaschen oder ‚kleineren‘ Kosmetiktäschchen zu beschränken.

Alle Besucher werden gleichzeitig um erhöhte Wachsamkeit angehalten und gebeten, Verdächtiges sofort der Polizei oder den Ordnern zu melden, ohne sich selbst zu gefährden.

Auch nach Konzertbeginn werden die Tickets nicht verbilligt abgegeben. Karten werden nur bei vorheriger Absage der Veranstaltung zurückgenommen. Muss eine Veranstaltung aus Witterungsgründen abgebrochen werden, so erfolgt nach dem zeitlichen Ablauf von mehr als einem Drittel des Konzertes keine Kostenerstattung.

Einlasszeiten

Der Einlass zu den Konzerten ist unterschiedlich. Bitte informieren Sie sich über die einzelnen Veranstaltungen und planen Sie aufgrund der verstärkten Sicherheitsmaßnahmen ausreichend Zeit ein und reisen Sie frühzeitig an.

Naturschutzgebiet Hohentwiel

Der Hohentwiel ist Naturschutzgebiet. In den Burgruinen tummeln sich zahlreiche Mauereidechsen, in den Felsen brüten Wanderfalke und Kolkrabe. Mehrere Pflanzenarten aus den mittelalterlichen Burggärten haben sich bis heute gehalten, teilweise sogar vermehrt und ausgebreitet. Bleiben Sie deshalb bitte auf den Wegen, werfen Sie Ihren Abfall nicht in die Gegend, pflücken oder entnehmen Sie keine Pflanzen, machen Sie kein offenes Feuer, zelten und lagern Sie nicht. Der Natur zuliebe!

NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt den Newsletter und erhalten Sie alle Updates und zukünftige Veranstaltungen